TuS Massenheim 1885 e.V.

Wir haben Spaß am Sport.

Sportabzeichen 2019

( Frauen und Männer ab 18 Jahre )
( Kinder und Jugendliche ab 6 Jahre bis 17 Jahre )

Als Betreuer von Sportabzeichengruppen und Prüfer in den Gruppen :
Ausdauer / Kraft / Schnelligkeit / Koordination

ist Dieter Bäuscher ihr Ansprechpartner.

Training und Prüfungen finden jeweils "Mittwochs"
von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr auf dem Sportgelände am Wasserturm in Hochheim a/M zu folgenden Terminen statt.

29.04.2020
06.05.2020
13.05.2020
20.05.2020
27.05.2020
03.06.2020
10.06.2020
01.07.2020
08.07.2020

Training und Prüfungen für Radfahren und Schwimmen erfolgen nach Absprache.
Geräteturnen erfolgt Montags, von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr,
nach Absprache, in der Sport- und Kulturhalle Massenheim.

Nähere Informationen erhalten Sie unter
Tel.: 06145-4515 ( Dieter Bäuscher ) Sportwart TuS-Massenheim


 

Hinweise zum Datenschutz nach Art. 13, 14 und 21 DSGVO

für Prüfung, Verleihung und Prüfzulassung des Deutschen Sportabzeichens

 

Artikel Download



22.07.2016 Erinnerungen an 30 Jahre Deutsches Sportabzeichen 

Dieses Jahr blickt Roland Schöffel vom TuS Massenheim auf ein nicht all zu häufiges Jubiläum zurück. Als seine Frau Ursula, die immer noch amtierende Sportabzeichen-Beauftragte des TuS Massenheim ist, ihren Mann Roland dazu animierte, sich den Herausforderungen zur Prüfung für das Deutsche Sportabzeichen zu stellen, nahm der damals 40 jährige dies mit gemischten Gefühlen an.

1984 galten für seine Altersklasse folgende Bedingungen:

 200 m Schwimmen in mindestens 7‘:30‘‘ ( erreicht 5‘:11‘‘ ),
Hochsprung mit 1,25 m ( gerade so geschafft ), 
Sprint 75 Meter Sprint in 11''.0 ( Erreicht 10''.9),
Kugelstoßen mit 7,50 m (erreicht 7,70 m), 
3000 Meter-Lauf in 15‘:00‘‘ ( mit 14‘:55‘‘ gerade noch erreicht).

Der Leser kann daraus entnehmen, dass Roland wohl ein ungeübter Leichtathlet war und nur wenig Ehrgeiz hatte, diese knappen Ergebnisse durch Training zu verbessern. Gerd Schad vom TuS Massenheim, ehemaliger Zehnkämpfer, gab gute Tipps bei der Abnahme der Disziplinen, so dass sich Roland kontinuierlich verbessern konnte.

Mit 3-jähriger Unterbrechung stellte sich Roland bis heute den Herausforderungen auf’s Neue. Die neuen Regeln ab 2013 teilen die Übungen in 4 Kategorien ein: Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination, wobei es für die erzielten Leistungen 1-3 Punkte gibt. Für Bronze benötigt man 4-7 Punkte, für Silber 8-10 und für Gold 11-12 Punkte.

Im Jahr 2016 legte Roland bei Dieter Bäuscher, Betreuer von Sportabzeichen-Gruppen und Prüfer für das Deutsche Sportabzeichen beim TuS Massenheim, seine insgesamt 30ste Prüfung ab.Folgende Leistungen wurden erzielt (in Klammern das Limit für Gold): 200 Meter Schwimmen: 6‘:39‘‘ Ausdauer: 20 km Radfahren 44‘:41‘’ (< 49’:30“),Schnelligkeit: 25 Meter Schwimmen 26‘‘.7 (< 31“.0),Kraft: Weit-Wurf Medizinball (2 kg)  10,10 m (> 9,00 m), Koordination: Seilspringen (Grundsprung vorwärts) 34 x (> 18 x).

Roland Schöffel erreichte damit in allen Disziplinen die höchste Punktzahl  (zusammen 12 Pkt.) und ist nun einer der sehr wenigen Mitgliedern des TuS Massenheim mit 30 Sportabzeichen-Prüfungen.

Herzlichen Glückwunsch!

D.B.